ABLAUF / KOSTEN

Vor dem Beginn einer Therapie ist es für mich zunächst wichtig, Sie als Person mit Ihren Lebensumständen und Themen kennen zu lernen. Dafür gibt es Probesitzungen, in denen wir überlegen können, ob eine Zusammenarbeit sinnvoll erscheint. Im Gespräch erfassen wir die Problembereiche und erörtern dann, welche Therapieziele Sie haben.

Ich schildere Ihnen dann meine Arbeitsweise und die Therapiemöglichkeit, die für Sie am Besten zum Einsatz kommt. Anschließend erfolgt die Beantragung der Therapie bei Ihrer Krankenkasse für die Kostenübernahme der Behandlung. Nach Zusage der Krankenkasse kann die Psychotherapie beginnen.

Die Sitzungen (50 Minuten) werden in der Regel einmal wöchentlich durchgeführt. Dauer und Häufigkeit richten sich aber immer nach Ihrem Bedarf und dem Verlauf.

 

KOSTEN

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten einer psychotherapeutischen Behandlung (Krankenversichertenkarte). Auch bei privat krankenversicherten werden die Kosten in der Regel übernommen. Da die individuellen Vertragsbedingungen jedoch sehr stark variieren, ist es sinnvoll, dass Sie vor Therapiebeginn mit Ihrer Versicherung Kontakt aufnehmen.

"Um Berge zu versetzen muss man zunächst einmal die kleinen Steine aus dem Weg räumen" - Chinesisches Sprichwort